„Amstel Gold Race in gemischter Gruppe”

„Amstel Gold Race in gemischter Gruppe”

Ach ist es schön, die Geraden entlang zu fegen und sich in die Kurven legen… mal schnell bei strahlendem Wetter die Berge hochblasen… oups: Glaube das verwechsele ich etwas, denn das klingt mehr nach meiner Moped-Tour am Sonntag!

Zurück zum Samstag. Das Team war beim Amstel Gold Race vertreten mit Mirko, Chris und Jörg. Und gefühlt 1 Mio anderen Radfahrern.
Unglaublich, welche Massen an Radfahrern dort „durchgeschleust“ wurde. Gestartet wurde in Gemischter Gruppe mit uns drei, plus ex-hcc-ler, eine Prise Deutsche Kinderkrebsstiftung & friends!

So dass wir zu 7. Uns auf die 150 Km machten. Bei mir lief es eigentlich super. Zumindest die ersten 70 Km.
Also die Hälfte. Dann wurden die Berge länger und steiler. Oder die Beine schwerer und langsamer.
Ein wenig Krampfansätze und zu wenig getrunken kam auch dazu. Auch fehlte die Tanzeinlage der hcc Bzw. hdd („haberich dancing division“) , siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=UAmXA1XWNJk
Und die vielen DJs, die uns 2016 motiviert hatten. Nur das Wetter war eindeutig besser!

So war ich heilfroh im Ziel zu sein. Trotzdem mit Bestwerten: 3,5 Watt / Kilo sagte mein Garmin. Und wenn der sich freut, dann freue ich mich auch! 😉

Am Ende habe ich meine Gesamthöhenmeter desLaufenden Jahres um 30% verbessert…. Das schaffen auch nur die wenigsten in einer Fahrt… 😉
Der Burger bei McD auf der Autobahn war ein FEST!

Viel Spaß mit den Bildern.

 

2 Kommentare zu “„Amstel Gold Race in gemischter Gruppe”

  1. Sieht doch Top aus
    JÖRCH sach mal ….ist Mirko HCC Staatsgewinner von Kroatien🤔
    Oder warum hat er das daß ihm Top steht weiße Trikot an?😂

  2. ;-)))))))
    Ja, der Mirko, der darf das…! Das ist unser Sommer Trikot… und Mirko ist ein heisser Typ! ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.