hcc Equipment: Teamtrikot 2019!

hcc Equipment: Teamtrikot 2019!

… und jedes Jahr das Gleiche: „Aber dieses Mal ändern wir nichts! Wir haben alle genug Material und auch genug Radbekleidung für 5 Teams!“. Das sind die Sätze die man am Anfang des Jahres hört und spätestens nach ein paar Monaten hört schon niemand mehr hin, weil man genau weiß: Wir werden wieder mit neuen Trikots am Start stehen. „Gewachsene Strukturen“ könnte man es nennen oder „Der Wandel der Zeit“ aber am Ende vielleicht einfach direkt auf Kölsch: „Et kütt wie et kütt“. So ist das Jahr 2019 unter dem Stern des „Minimalismus“ zu sehen.

Das Designerteam von Alex und Daniel S. haben die Zeichen der Zeit erkannt und einen markanten, aber „gepflegten Stil“ eingeführt und die Linie aus 2018 verfeinert bzw. gekonnt weiterverfolgt. Alexander beschreibt es so: „Um mit den bekannten Designer-Radmarken wie Rapha und Assos in Stil und Art aufschließen zu können, gleichzeitig aber klar zu signalisieren, dass wir ein Renn-Team sind, war eine Symbiose von Style und Race-Appeal notwendig. Et voila! Hier ist das Trikot 2019!“

So, oder ähnlich wird er es gedacht haben, als er das Trikot mit Daniel S. entwarf, der hinzufügt: „Ein Espresso hat in dem Trikot einfach noch eine Unze mehr Koffein im Beutel!“ (keine Ahnung, was er damit meinte, aber er lächelt dabei, also alles gut!). So danken wir an dieser Stelle den Sponsoren, die das Team möglich machen: Porsche Zentrum Köln, Vermarc Radsportbekleidung und Lake Radschuhe!


Damit wird die Crew 2019 wieder als „blauer Blitz“ auf den Straßen zu finden sein: Fast gleich wie 2018, aber am Ende genau anders als 2018. 2019 ist das neue 2018. Oder: totaliter aliter („totaliter“ = so, wie vorgestellt; „aliter“ = anders).
Und damit Euch bis zu den ersten Rennen nicht langweilig wird, könnte Ihr die Trikot-Teile ausschneiden und als Mobile über das Bett hängen… aber nur, wenn ihr wollt…

😉

 

Veröffentlicht unter hcc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.