Das letzte Wort (2018) hat immer die „Mutti“! ;-)

Was für ein Jahr der haberich cycling crew 2018 – aus Sicht einer treuen Leserin dieser Seite!

Der 5. März 2018 – Tag 1 des Teams im Jahr 2018 verriet wie man sein Jahr renntechnisch gestalten sollte.
Prof. Dr. Froböse hatte im Porsche-Haus für jeden Empfehlungen zur Trainingsplanung.

Dann folgten 42 Rennbericht aus der ganzen Republik, sogar über die Landesgrenzen hinaus,  wo die hcc sich und die Sponsoren präsentierte. Sie beinhalteten Platz 1 bis DNF.
Jede Seite endete mit “Sascha” – diesem Sascha gebührt Anerkennung für die viele PC-Arbeit.

Das alles gehört zur hcc: Training individuell gestalten, Vorfreude auf die Rennen, das Team treffen, Absprachen, meist in der ersten Startreihe, verabreden, Niederlagen als Herausforderungen nehmen, Siege mit einem Kölsch begießen.
Der Scharm des Teams ist unumstritten. Die haberich cycling crew wird gefürchtet und geliebt zugleich.
Die Frauen-Power ist super stark!

Berichte jedes Einzelnen ein Lesevergnügen – so werden Glücksmomente festgehalten.
Aus Jupp wurde Sepp und Josef; aus der Start-Nummer 2 wurde auch Platz 2 auf dem Podest, wie bei Jens.

Wie im Märchen lasen sich die schönen Seiten der hcc, aber es waren auch Stürze und Verletzungen zu beklagen, aber dies bestärkte die Verletzten nur noch mehr zu geben. In einem Bericht war von einem “doppelten Rittberger des Rennrades” zu lesen – so elegant ging es über die Rennstrecke.

Dazu kommt, dass das Team durch sein starkes Auftreten punktet und der Freudenjubel am Siegerpodest ringsum ansteckend wirkte.

Ginge Lotto nicht nur bis 49, so wären die Gewinnzahlen, die alle tippen müssten:
17 / 28 / 37 / 74 / 79 / 113 – so die Ergebniskette 2018 bei der German Cycling Cup – Rennserie.
Was für eine Steigerung zu 2017: 19 / 31 / 47 / 71 / 75 / 234!!!!!!

Eine Leserin sagt “Danke” für die vielen Lesestunden, Schmunzler, Hingucker und wünscht dem Team weiterhin starke Rennen, emotionale Momente und das Quäntchen Glück, was auch dazu gehört!

Keinen Plattfuß, große Blätter, glänzende Ritzel, Powerbremsen wünscht
Brigitte Haberich (Jörg und Ralf nennen mich Mutti)

Veröffentlicht unter hcc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.