hcc- Mission “Gelb verteidigen” in Leipzig !

hcc- Mission “Gelb verteidigen” in Leipzig !

Man soll sich nie zu sicher fühlen!”, so hallte es in den Ohren der beiden Starter der hcc in Leipzig: Mission “Gelb verteidigen” war angesagt.

2019 war nicht das Jahr des “Teams hcc” sondern die größeren Anstrengungen bezogen sich auf das Gelbe Trikot von Carmen Burmeister: Als Queen auf der Nürburg in Empfang genommen musste es jetzt verteidigt werden. Kaum Steigungen in Leipzig und kaum die Chance die hervorragenden Kletterqualitäten auszuspielen für Carmen. Windiger, schnittiger Kurs mit der Möglichkeit, jederzeit auf der Windkante zu “verhungern”. Dazu kam noch, dass es nur einen “Edelhelfer” gab: Rene. Und wir alle kennen Rene: Da gibt es nur zwei Geschwindigkeiten: “Vollgas” oder “Stehen bei der Startaufstellung”.

Nach einem Kopf-an-Kopf Rennen mit der Konkurrenz war die Titelverteidigung vom letzten Jahr leider nur knapp nicht möglich: Statt des 1. Platzes 2018 wurde es “nur” der 2. Platz in diesem Jahr. Aber: Ziel erreicht: Das Gelbe Trikot wurde verteidigt, auch wenn der Vorsprung ein wenig geschmolzen war, so war es doch wieder ein Moment voller Emotionen: Das Gelbe Trikot in Empfang nehmen und schon fast das obligatorische Bild mit Leeze & tinteistbesseer.de. Und dabei den schönsten Gedanken im Hinterkopf haben: “Die Fahrt bei Rund um Köln, am Dom vorbei in Gelb!

Da verwundert es nicht, wenn man das Einfahren auf der Rund-um-Köln – Strecke auch schon mal in Gelb angeht: So realistisch wie möglich trainieren und es muss alles stimmen, damit der “Traum in Gelb” weiter geht! Die hcc drückt alle Daumen und ist mächtig stolz: Go Carmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.