Ostersonntags-Tour mit hcc aus WI/MZ

Ostersonntags-Tour mit hcc aus WI/MZ

Ostersonntag, wenn andere Ihre Eier suchen, sitzen sie auch meist auf diesen! 😉 Alex und Daniel „Expesso“ hatten für den Ostersonntag eine Tour duch den Taunus geplant. Ca. 110km mit knapp 1900hm. Schön entspannt durch den Taunus. Doch es kam mal wieder anders als gedacht!

Bei bestem Kaiserwetter haben sich die 2 hcc’ler um 11 Uhr getroffen, um gemeinsam zu ihrer Tour zu starten. Wie gesagt…locker und entspannt! Die ersten Meter bergauf hat man aber schon gemerkt, “wow, da ist Zug dahinter” und nach ca. 20km und 500hm hatte „Expresso“ einen Ketten“fast“riss. Ein Kettenglied war leicht gelöst/gelockert. Ein Glück hatten die beiden ein Minitool dabei und konnten die Kette provisorisch reparieren. Leider konnte Daniel dann die letzten 90km nur noch gleichmäßig – und ohne Druck am Berg – die Tour beenden. Trotz der defekten Kette flog es auf den Geraden mit 40-45 Km/h entlang, an anderen Radfahren vorbei, berghoch, bergrunter, ohne weiteren Schaden an der Kette. Alex hatte zu 60/40 die Führung übernommen.

Die Erste Pause habe die Beiden nach ca. 55km und 1200 hm in Bad Schwalbach gemacht. Hier gab es Waffeln mit Eis und Apfelmus und einen schönen Kakao bzw. Cappuccino. Gestärkt ging es auf die 2. Etappe der Tour. Mit letztem Eisstop in Eltvile am Rhein führte sie der Weg dann wieder zum Start/Zielpunkt zurück.

Eine Tour mit allem was man (oder Frau) auf dem Rad braucht. Tolle Anstiege, hammer Abfahrten, Strassen ohne Autos und mega Wetter.
Mit 110km und 1860hm im 30er Schnitt ein gelungener Ostersonntag!

BeOne – hcc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.