Wappen von Pulheim 2016

Wappen von Pulheim 2016

Rennbericht von Jörg Haberich zum Jedermannrennen des “Wappen von Pulheim” am 04.09.2016

Wieder eine Auflage des Wappen von Pulheim: Es hatte geregnet bis kurz vor dem Jedermann Rennen um 10:40h und sollte danach regnen. Doch während des einen Rennen war alles trocken. Selbst die Strasse. Glück gehabt, doch am Anfang sah alles anders aus: Bei Ankunft und Gang zu den Startunterlagen lag bereits ein Fahrer in der Kurve vor der Zielgerade und wurde verarztet. Eine Fahrerin hatte Schürfwunden. Kein gutes Zeichen.

Am Start beim C-Lizenz – Rennen war schon ein bärenstarker Jens Reichardt gefahren: Top 10 Platzierung auf der 60km Strecke: Sehr schöne Leistung!

Schnell angemeldet und zusammen mit Jens Reichardt (ja, der ist ZWEIMAL gefahren…), Alexander Block und Jens Urbschat aufgestellt. Letzterer konnte nur 6 min vor Rennen einem Muffin nicht widerstehen… Carbo Loading in letzter Minute!

Alex in Action
Alex in Action

Start: Nach anfangs recht entspanntem Tempo wurden die ca. 70 Fahrer bei der ersten Durchfahrt der Zielgerade schon selektiert: Nur 40 Mann waren übrig. Nach weiteren Selektionen in den Runden waren nur noch ca. 25 Fahrer übrig. Jens Reichardt und ich dabei, Alex Block sicherte die 2. Gruppe und konnte dort, wie Jens Reichardt vorne auch noch Prämiensprints fahren!

In der letzten Runde dann noch einmal eine Attacke von Merkur Druck (Namen werden nicht genannt…;-)) und eine hektische letzte Kurve: Hatte das perfekte Hinterrad vom letztjährigen 2. Aber konnte ihm a) nicht folgen und b) wurde er abgedrängt. Daher für mich so ca. Platz 7 der AK… Glückwünsche an Deutsche Kinderkrebs Stiftung, die das Rennen nach einem rasenden Sprint gewonnen haben. Nach der “Ausroll-Runde” fing es an zu regnen und bei Blitz und Donner haben wir an die KT-Fahrer gedacht, die noch starten mussten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.